Psychotherapie Darmstadt
Psychotherapie Darmstadt .
Direkt zum Seiteninhalt
UNTEREBENEN
GIBT ES "DIE RICHTIGE" BEHANDLUNGSFORM?

Die Selbstheilungskräfte sollten in einer Therapie mit einbezogen werden!

Wie sind die Psychotherapie Darmstadt Ansätze? Hat das Ganze mit Esoterik zu tun?

Immer mehr Menschen gehen sprituelle Wege. Die alternative Medizin boomt. Heutzutage gibt es viele Änsätze und die unterschiedlichsten Formen der Psychotherapie. Jede Art hat ihre Berechtigung, wenn sie für den Patienten funtioniert. Hypotheses aufzustellen, wieso bestimmte Behandlungsformen nicht funktionieren können, sind hier fehl am Platze.

Wenn wir uns den Placeboeffekt anschauen, bemerken wir, wie stark jeder einzelne Mensch über Selbstheilungskräfte verfügt und in welcher Form der Körper zur Selbstheilung imstande ist. Genügend Studien zeigen die Wirksamkeit unwirksamer Medikament, wenn nur der Glaube des Patentien an die Heilung vorhanden ist. Viele therapeutische Ansätze Wissen um die Macht der Selbstheilungskräfte und beziehen diese Kraft aktiv in den Behandlungsprozess mit ein.

Erfolgreiche Therapieansätze, wie die Meditation, Hypnose, Achtsamkeitsarbeit und viele mehr bauen auf die Zusammenarbeit der inneren Weisheit. Es gilt die innerlichen Prozesse zur Heilung anzuregen, um die Probleme zu  behandeln.  Therapeuten gleich welcher Fachrichtung sind nicht allwissend. Der Klient weiß selbst instinktiv, was gut und gesundheitsförderlich für ihn und seinen Körper ist.
Wenn die Ruhe zur Einkehr in der Therapie gegeben wird und psychologische Prozesse den Patienten anleiten, darf der Körper sprechen. In jedem Menschen liegt ein Potenzial zur Gesundwerdung verankert.

Zu dem Krankheitsbild liegt in der inneren Weisheit des Patienten häufig bereits die Lösung dazu, die es aufzuspüren gilt.
Wenn Sie an einer hypnotischen oder meditativen Behandlung in Darmstadt interessiert sind, werden Sie viele Angebote in diese Richtung finden. Jedoch werden Sie auch feststellen, dass sich die Psychotherapieverfahren auch stark unterscheiden. Daher ist ein Vertrauen zum Therapeuten unverzichtbar. Eine Methode kann dem Patienten besser helfen, wenn ein tiefer Glaube an die Heilung und an die Behandlungsform vorhanden ist. Eine gute Therapeut-Patientenbeziehung ist in diesem Zusammenhang entscheident.

Auch sollte der Therapeut den Patienten auffangen können, wenn mal negative Gefühle ihn überkommen. Dafür ist eine Vertrauenebene der Grundpfeiler. Hat das Ganze mit Esoterik zu tun? Der Wettbewerb auf dem Esoterikmarkt ist groß und es schießen selbsternannte Therapeuten, Wahrsager und viele Heilsversprecher aus dem Boden, die die schnelle und sichere Heilung versprechen. Das ist unseriös - den niemand kann und darf ein Heilversprechen abgeben. Solchen Menschen sollten Sie nicht trauen. Natürlich soll der Patient in der Praxis Psychotherapie Darmstadt zu Mut und Kraft finden, jedoch kann kein Mensch eine Heilung zusichern. Das Angebot im Bereich Psychotherapie in Darmstadt ist groß und es gibt genügend gut ausgebildete und vertrauenswürdige Therapeuten. Lassen Sie sich im Vorfeld ausführlich beraten. Sollte auf Sie Druck "zum Kauf" ausgeübt werden, sollten Sie Abstand von dem Angebot nehmen. Eine Therapie ist immer eine Sache, die Sie wohl bedenken sollten und Sie sollten sich bewusst für einen Therapeuten entscheiden. Eine schnelle Reaktion aufgrund von Druckaufbau ist langfristig nicht von Erfolg gekrönt.

KANN ESOTERIK HELFEN?

Ob Sie an die Macht von Steinen oder Affirmationen glauben oder sich zu schamanischen Ritualen treffen. Alles ist erlaubt, was hilft und solange niemand zu Schaden kommt. Ob Sie mit Zielbildern, Runen oder sonstigen Mitteln arbeiten, ein Erfolg sollte für Sie fühlbar, messbar oder benennbar sein.

Zwar zeigen  unabhängige Forschungsergebnisse, dass viele dieser Ansätze nicht wirklich helfen und in einigen Krankheitsbilder eine Psychotherapie Darmstadt in Verbindung mit einer bewährten Medikation erfolgreicher sind, jedoch liegt für viele Patienten auch der Nachteil der Medikamenteneinnahme klar auf der Hand. Manche Menschen sind auf Medikamente angewiesen. Studien zeigen auch, dass die Einnahme der Medikamente wirkungsvoller sein kann, wenn der Gute Glaube an den Erfolg der Medikamente vorhanden ist. Auch schon die zuversichtliche Aussprache durch den Arzt bei Verabreichung der Medikamente kann die Selbstheilungskräfte aktivieren und so die Heilungschancen erhöhen. Die Emotion des Patienten spielt eine entscheidende Rolle bei der Heilwerdung. Wirkungsvolle Medikamente können nutzlos sein, wenn der Patient nicht die Wirkung glaubt.

WAS BEZEICHNET DER THERAPEUT ALS KRANKHEITSGEWINN?

Natürlich ist in einer Therapei auch abzusehen, ob der Patient gesund werden möchte oder etwas dagegen spricht. Im Gespräch über die Beweggründe und die vorrangigen Probleme lässt sich erkennen, ob der Patient Vorteile aus der Kranheit zieht. Zieht er persönlich einen Gewinn aus der Krankheit? Beispielsweise können das die vermehrte Zuwendung seitens der Familie oder finanzielle Vorteile sein. Die beste Erfolgsbilanz bei der Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit und des gesamten Wohlbefindens lässt sich durch Befragungen des Kunden erzielen. Vorteile sollen erhalten bleiben, auch wenn die Krankheit nicht mehr zum Leben gehört. Ein Psychotherapeut sollte immer das gesamte System sehen. Ich versuche in meiner Arbeit als Heilpraktiker für Psychotherapie Darmstadt die ganze Person mit ihrer Persönlichkeit sowie der individuellen Einstellungen und Gewohnheiten - mit all Ihren Stärken und Schwächen - zu sehen.

DURCH EINE PSYCHOHTERPIE ERKENNEN SIE IHRE STÄRKE!

SIE SIND ZU MEHR FÄHIG,
ALS SIE DERZEIT VIELLEICHT DENKEN!
Oder senden Sie eine E-Mail

Öffnungszeiten

Montag-Samstag: 8-22 Uhr
nach telefonischer Termin-
vereinbarung
Zurück zum Seiteninhalt